• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

15.07.2011

Neuer Vorstand gewählt

Dr. Hildegard Doil nach 10 Jahren als Vorsitzende verabschiedet

Bei der Mitgliederversammlung am 09.07.2011 verabschiedete das Bielefelder Institut Frau Dr. Hildegard Doil als Vereinsvorsitzende. Frau Doil war seit Gründung des Vereins die 1. Vorsitzende und prägte die Vereinsarbeit mit ihrem engagierten Einsatz über ein Jahrzehnt. Nun hat sie sich entschieden, den Ruhestand anzutreten und den Arbeitsumfang im Institut zu reduzieren. Frau Dr. Doil wird sich jedoch auch weiterhin im Institut engagieren und den Vereinsvorstand bei laufenden und neuen Projekten beratend unterstützen. Die Mitglieder des Instituts dankten Frau Doil sehr herzlich für ihre Arbeit! Als Nachfolgerin wurden Frau Sabine Frevert (1. Vors.) und Frau Dr. Maren Aktas (2. Vors.) gewählt, die zum 01.01.2012 den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Aktuelles

Kinderärztekongress 2023 in Hamburg

Großes Interesse am Thema Mehrsprachigkeit

Das Interesse an unserem Symposium zum Thema "Im Spannungsfeld von Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit" war groß. Dr. Guido Wolf führte vor ca. 200 Zuhörerinnen und Zuhörern im Hamburger Congresscentrum in… Weiterlesen …

Beitrag beim Kongress für Kinder- und Jugendmedizin im September 2023

Im Spannungsfeld von Sprachentwicklungsstörung und Mehrsprachigkeit

Beim diesjährigen Kinderärztekongress in Hamburg wird das BINST mit zwei Vorträgen vertreten sein. Samstagmorgen um 08.30 Uhr startet die Session mit einem Vortrag von Dr. Guido Wolf, dem Leiter des SPZ in Duisburg, der… Weiterlesen …

Workshop "Sprachenvielfalt fördern und wertschätzen: Neue Wege in der Elternarbeit"

Fachtag Mehrsprachigkeit und Diversität in Minden

Am 01.03.2023 lud das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Minden-Lübbecke zum Fachtag ein. Unser Institutsmitglied Özay Harnisch bot einen der beiden Workshops an: Wie kann Zweisprachigkeit als ein endloser Schatz… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2024 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de