• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

15.05.2018

Unterstützung gesucht!

Neue Studien zum Komm!-Bogen für 2019 in Vorbereitung

Unsere Institutsmitglieder Dr. Christina Müller und Brigitte Caroli arbeiten seit einigen Jahren an einem Elternfragebogen (Komm!-Bogen), mit dem die vorsprachlichen Fähigkeiten von Kindern erfasst werden können, die noch nicht oder nur wenig sprachlich kommunizieren. Um den Bogen weiter abzusichern, bereiten Frau Dr. Christina Müller, Frau Dr. Maren Aktas und Frau Dr. Angela Grimminger derzeit weitere Validierungs- und Normierungsuntersuchungen vor. Unter anderem ist geplant, 2019 eine große Gruppe von Müttern von einjährigen Kindern mit dem Komm!-Bogen zu befragen und so belastbare Vergleichsdaten zu ermitteln. Für diese große Studie benötigen wir Unterstützung, um interessierte Mütter für die Teilnahme an der Studie zu gewinnen. Wir freuen uns über Kinderärztinnen und –ärzten, Gynäkologinnen und Gynäkologen, Erzieherinnen und Erziehern in U3-Gruppen und andere Fachleute, die uns helfen möchten, Mütter von knapp einjährigen Kindern anzusprechen. Nähere Auskünfte erteilen Frau Aktas und Frau Müller.

Aktuelles

Buchkapitel zur Sprachdiagnostik

Mehrsprachige Kinder mit kognitiven Beeinträchtigungen

Die Diagnostik des sprachlichen Entwicklungsstandes ist bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern komplexer als bei einsprachigen. Noch herausfordernder wird die Einschätzung jedoch, wenn das Kind zudem eine kognitive Beeinträchtigung… Weiterlesen …

Kennenlernen und Erproben des LRS Screenings "Laute, Reime, Sprache"

Freie Plätze im Online-Seminar am 19.10.2022

Eines der regelmäßig stattfinden Seminare ist ein "Testleitertraining" zum Würzburger LRS-Screening, mit dem ein erhöhtes Risiko für die Ausbildung einer Lese-Rechtschreibstörung bei Vorschulkindern festgestellt… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2022 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de