• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

26.02.2013

Auftaktveranstaltung

Neues Projekt im Auftrag der Stadt Kaarst gestartet

An Erzieherinnen in Kitas werden zunehmend mehr Anforderungen gestellt, so dass sie darauf angewiesen sind, sich intensiv weiterzubilden. Welche Weiterbildung ist jedoch für wen die Richtige? Welche Kompetenzen sind für alle erforderlich (z.B. bei U3-Kinder, im Zusammenhang mit Inklusion), welche Fortbildungen stellen eher „die Kür“ dar?
Die Stadt Kaarst hat das Bielefelder Institut gebeten, ihr bei der Entwicklung eines Fortbildungskonzepts für die städtischen Einrichtungen zu helfen. Die Auftaktveranstaltung, bei der das Projekt vorgestellt wird, findet am 06.03.2013 im Rathaus von Kaarst statt. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Aktuelles

Wir bieten beides an

Das erste Präsenzseminar nach Monaten führte Dr. Maren Aktas nach Bergheim zu den "Regenbogenkobolden". Als echte Outdoorveranstaltung war es gleich eine weitere Premiere und zeigt, warum das Beherrschen "analoger Methoden"…

Arbeitshilfe veröffentlicht

Bei der Sprachdiagnostik mehrsprachiger Kinder ist es oft schwierig, den Überblick zu behalten, welche Sprache das Kind in welchem Ausmaß seit welchem Zeitpunkt lernt. Hier kann das Übersichtsblatt "MehrSprachenBiografie"…

Rekrutierungsphase beendet

Es ist soweit! Wir konnten die erste Phase der Datenerhebung für unsere Längsschnittstudie beenden. Fast 200 Familien haben die Fragebögen zu den Kommunikationsfähigkeiten ihrer 12 Monate alten Kinder ausgefüllt. Dafür…
alle Beiträge
© 2021 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de