• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

26.02.2013

Auftaktveranstaltung

Neues Projekt im Auftrag der Stadt Kaarst gestartet

An Erzieherinnen in Kitas werden zunehmend mehr Anforderungen gestellt, so dass sie darauf angewiesen sind, sich intensiv weiterzubilden. Welche Weiterbildung ist jedoch für wen die Richtige? Welche Kompetenzen sind für alle erforderlich (z.B. bei U3-Kinder, im Zusammenhang mit Inklusion), welche Fortbildungen stellen eher „die Kür“ dar?
Die Stadt Kaarst hat das Bielefelder Institut gebeten, ihr bei der Entwicklung eines Fortbildungskonzepts für die städtischen Einrichtungen zu helfen. Die Auftaktveranstaltung, bei der das Projekt vorgestellt wird, findet am 06.03.2013 im Rathaus von Kaarst statt. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Aktuelles

Fallbeispiel in der Zeitschrift "Praxis Sprache" erschienen

Sprachstörung oder mangelnde Deutsch-Lerngelegenheiten?

Das aktuelle Heft (4.21, Link zum Heft) "Praxis Sprache", der Fachzeitschrift für Sprachheilpädagogik, Sprachtherapie und Sprachförderung der dgs behandelt die Sprachdiagnostik bei Mehrsprachigkeit. Verschiedene… Weiterlesen …

Mitgliederversammlung Online am 04.10.2021

Vorstand bestätigt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde Sabine Frevert, Gütersloh, erneut zur Vorsitzenden des Bielefelder Instituts für frühkindliche Entwicklung e.V. gewählt. Sie führt dieses Amt seit einer Reihe von Jahren… Weiterlesen …

Bitte beachten

Neue Telefonnummern in OWL und im Rheinland

In Gütersloh erreichen Sie uns ab sofort unter folgender Rufnummer: (05241) 4031742 Unsere Büroräume im Rheinland befinden sich seit Anfang September wieder in Hilden: Schulstraße 51, 40721 Hilden.Telefonisch erreichen… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2021 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de