• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

02.06.2015

Projekt "Lesestart"

Bielefelder Institut an Wissenschaftlicher Begleitforschung beteiligt

Das Projekt Lesestart, das vom BMBF und der Stiftung Lesen unterstützt wird, läuft seit 2011 bundesweit. Ziel ist, Eltern und Kinder zum BIlderbuchbetrachten und Vorlesen anzuregen. Dazu werden Startersets mit Büchern und Tipps zum Vorlesen an Eltern einjähriger, bzw. dreijähriger Kinder ausgegeben. Im Jahr 2016 werden nun alle Schulanfänger ein solches Lesepaket erhalten. Um die Wirksamkeit des Projekts zu prüfen, hat das BMBF 2015 die Wissenschaftliche Begleitforschung für die dritte Phase des Projekts ausgeschrieben. Gemeinsam mit der SOKO Institut GmbH (Sozialforschung und Kommunikation) mit Sitz in Bielefeld, wurde dem Bielefelder Institut diese Aufgabe übertragen. Katharina Rohlfing, Angela Grimminger, Silke Fischer und Franziska Krause sind von seiten des Instituts maßgeblich an diesem Projekt beteiligt. 

Aktuelles

Druckfrisch bei Hogrefe

ELFRA in 3. Auflage

Wir freuen uns, dass nach den neu normierten Sprachtests, nun auch der Elternfragebogen ELFRA in Überarbeitung vorliegt. Der Bogen ist seit 2000 im Einsatz und hat sich seitdem sowohl in der klinischen als auch der… Weiterlesen …

Im Juli starten die Validierungsstudien

KOMM: Elternfragebogen zur vorsprachlichen Kommunikation

Der von unseren Institutsmitgliedern Dr. Christina Müller und Brigitte Caroli in jahrelanger Arbeit entwickelte "Komm!-Bogen" wird in absehbarer Zeit im Hogrefe-Verlag veröffentlich werden. Vorab sind allerdings noch einige… Weiterlesen …

Neues Seminarangebot gut angenommen

Elternberatung bei Mehrsprachigkeit

Eltern mehrsprachiger Kinder kompetent zu beraten, ist gar nicht so einfach, aber lohnenswert: "Ich habe ein neues "Ja" zur Elternberatung gefunden", lautete das Fazit einer Teilnehmerin in diesem gut besuchten Seminar an… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2019 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni