• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

02.06.2015

Projekt "Lesestart"

Bielefelder Institut an Wissenschaftlicher Begleitforschung beteiligt

Das Projekt Lesestart, das vom BMBF und der Stiftung Lesen unterstützt wird, läuft seit 2011 bundesweit. Ziel ist, Eltern und Kinder zum BIlderbuchbetrachten und Vorlesen anzuregen. Dazu werden Startersets mit Büchern und Tipps zum Vorlesen an Eltern einjähriger, bzw. dreijähriger Kinder ausgegeben. Im Jahr 2016 werden nun alle Schulanfänger ein solches Lesepaket erhalten. Um die Wirksamkeit des Projekts zu prüfen, hat das BMBF 2015 die Wissenschaftliche Begleitforschung für die dritte Phase des Projekts ausgeschrieben. Gemeinsam mit der SOKO Institut GmbH (Sozialforschung und Kommunikation) mit Sitz in Bielefeld, wurde dem Bielefelder Institut diese Aufgabe übertragen. Katharina Rohlfing, Angela Grimminger, Silke Fischer und Franziska Krause sind von seiten des Instituts maßgeblich an diesem Projekt beteiligt. 

Aktuelles

Buchkapitel zur Sprachdiagnostik

Mehrsprachige Kinder mit kognitiven Beeinträchtigungen

Die Diagnostik des sprachlichen Entwicklungsstandes ist bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern komplexer als bei einsprachigen. Noch herausfordernder wird die Einschätzung jedoch, wenn das Kind zudem eine kognitive Beeinträchtigung… Weiterlesen …

Kennenlernen und Erproben des LRS Screenings "Laute, Reime, Sprache"

Freie Plätze im Online-Seminar am 19.10.2022

Eines der regelmäßig stattfinden Seminare ist ein "Testleitertraining" zum Würzburger LRS-Screening, mit dem ein erhöhtes Risiko für die Ausbildung einer Lese-Rechtschreibstörung bei Vorschulkindern festgestellt… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2022 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de