• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

20.11.2013

ZWISCHENBERICHT PROJEKT KAARST

Subjektiv wahrgenommene Fortbildungsbedarfe von Erzieherinnen erfragt

Das BINST erarbeitet in Zusammenarbeit und im Auftrag der Stadt Kaarst einen Fortbildungsleitfaden für die Erzieherinnen der städtischen Einrichtungen. Die Weiterbildung der Fachkräfte soll systematisiert werden und sowohl fachlichen Standards als auch den Bedürfnissen der Beteiligten entsprechen. Dr. Maren Aktas hat dazu im Sommer eine teilstandardisierte Befragung der Erzieherinnen zu ihren subjektiv erlebten Fortbildungsbedarfen durchgeführt und anschließend die Ergebnisse in den einzelnen Kita-Teams diskutiert. Ende November wurde der (unveröffentlichte) Zwischenbericht vorgelegt, auf dessen Basis nun eine Art „Leitfaden“ formuliert wird. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Aktuelles

Die KOMM-Bogen-Studie schreitet voran

Die Datenerhebung für den ersten Zeitpunkt unserer KOMM-Bogen-Studie zum frühen Spracherwerb von Kindern geht gut voran. Es fehlen nur noch etwa FÜNFZIG Kinder. Wir bedanken uns herzlich bei allen Ärztinnen und Ärzten…

Dissertation veröffentlicht

Herzlichen Glückwunsch unserem Vereinsmitglied Dr. Franziska Viertel zu Ihrer veröffentlichten Promotion! Die Studie befasste sich mit der Trainierbarkeit von perspektivischen Fähigkeiten bei 19 Monatige alten Kindern.…

Langenfeld

In Langenfeld verschenken wir zur Zeit Kindersachen, die zu Hause beim Aufräumen aussortiert wurden. Über kleine Spenden freuen wir uns natürlich auch, die in die Elternworkshops fließen sollen. Die Workshops möchten…
alle Beiträge
© 2020 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de