• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

20.11.2013

ZWISCHENBERICHT PROJEKT KAARST

Subjektiv wahrgenommene Fortbildungsbedarfe von Erzieherinnen erfragt

Das BINST erarbeitet in Zusammenarbeit und im Auftrag der Stadt Kaarst einen Fortbildungsleitfaden für die Erzieherinnen der städtischen Einrichtungen. Die Weiterbildung der Fachkräfte soll systematisiert werden und sowohl fachlichen Standards als auch den Bedürfnissen der Beteiligten entsprechen. Dr. Maren Aktas hat dazu im Sommer eine teilstandardisierte Befragung der Erzieherinnen zu ihren subjektiv erlebten Fortbildungsbedarfen durchgeführt und anschließend die Ergebnisse in den einzelnen Kita-Teams diskutiert. Ende November wurde der (unveröffentlichte) Zwischenbericht vorgelegt, auf dessen Basis nun eine Art „Leitfaden“ formuliert wird. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Aktuelles

Früherkennung von Entwicklungsauffälligkeiten

Beitrag im Themenheft "Kleinstkinder"

Im aktuellen Themenheft (1/2018) der Zeitschrift Kleinstkinder setzen sich unsere Institutsmitglieder Dr. Maren Aktas und Dr. Sylvia Mira Wolf mit der Frage auseinander, wie Entwicklungsauffälligkeiten möglichst früh erkannt… Weiterlesen …

Was ich schon immer einmal fragen wollte...

Offene Tür am 19.01.2018 in Hilden

Unsere Tür steht von 9-11 Uhr für Sie offen. Sie sind herzlich eingeladen mit uns ins Gespräch zu kommen! Bringen Sie Ihre Fragen rund um die kindliche Entwicklung einfach mit.   Weiterlesen …

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2018!  Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2018 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni