• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

01.03.2010

Interview mit Dr. Hildegard Doil im WESTFALEN-BLATT

„Wenn die Wörter fehlen“

Warum frühe Förderung bei kindlichen Sprachentwicklungsstörungen unverzichtbar ist, erläuterte Dr. Hildegard Doil in einem Interview mit der Journalistin Daniela Lang. Erschienen ist der Artikel im Westfalenblatt aus Bielefeld am 05.02.2010. Darin wird auch mit fünf Irrtümern über die kindliche Sprachentwicklung, z.B. „Er redet nicht so viel – kein Problem, ist halt ein Junge“ aufgeräumt. Den kompletten Artikel können Sie hier (pdf-Download bzw. unter Presseartikel) nachlesen.

Aktuelles

Wir bieten beides an

Das erste Präsenzseminar nach Monaten führte Dr. Maren Aktas nach Bergheim zu den "Regenbogenkobolden". Als echte Outdoorveranstaltung war es gleich eine weitere Premiere und zeigt, warum das Beherrschen "analoger Methoden"…

Arbeitshilfe veröffentlicht

Bei der Sprachdiagnostik mehrsprachiger Kinder ist es oft schwierig, den Überblick zu behalten, welche Sprache das Kind in welchem Ausmaß seit welchem Zeitpunkt lernt. Hier kann das Übersichtsblatt "MehrSprachenBiografie"…

Rekrutierungsphase beendet

Es ist soweit! Wir konnten die erste Phase der Datenerhebung für unsere Längsschnittstudie beenden. Fast 200 Familien haben die Fragebögen zu den Kommunikationsfähigkeiten ihrer 12 Monate alten Kinder ausgefüllt. Dafür…
alle Beiträge
© 2021 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de