• Home
  • Aktuelles-Beitrag

Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

01.03.2010

Interview mit Dr. Hildegard Doil im WESTFALEN-BLATT

„Wenn die Wörter fehlen“

Warum frühe Förderung bei kindlichen Sprachentwicklungsstörungen unverzichtbar ist, erläuterte Dr. Hildegard Doil in einem Interview mit der Journalistin Daniela Lang. Erschienen ist der Artikel im Westfalenblatt aus Bielefeld am 05.02.2010. Darin wird auch mit fünf Irrtümern über die kindliche Sprachentwicklung, z.B. „Er redet nicht so viel – kein Problem, ist halt ein Junge“ aufgeräumt. Den kompletten Artikel können Sie hier (pdf-Download bzw. unter Presseartikel) nachlesen.

Aktuelles

Druckfrisch bei Hogrefe

ELFRA in 3. Auflage

Wir freuen uns, dass nach den neu normierten Sprachtests, nun auch der Elternfragebogen ELFRA in Überarbeitung vorliegt. Der Bogen ist seit 2000 im Einsatz und hat sich seitdem sowohl in der klinischen als auch der… Weiterlesen …

Im Juli starten die Validierungsstudien

KOMM: Elternfragebogen zur vorsprachlichen Kommunikation

Der von unseren Institutsmitgliedern Dr. Christina Müller und Brigitte Caroli in jahrelanger Arbeit entwickelte "Komm!-Bogen" wird in absehbarer Zeit im Hogrefe-Verlag veröffentlich werden. Vorab sind allerdings noch einige… Weiterlesen …

Neues Seminarangebot gut angenommen

Elternberatung bei Mehrsprachigkeit

Eltern mehrsprachiger Kinder kompetent zu beraten, ist gar nicht so einfach, aber lohnenswert: "Ich habe ein neues "Ja" zur Elternberatung gefunden", lautete das Fazit einer Teilnehmerin in diesem gut besuchten Seminar an… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2019 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni