Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Fachangebot für Eltern: Diagnostik und Beratung

An den Standorten Gütersloh und Hilden bieten wir Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen, verschiedene Diagnostikpakete zur Abklärung einer möglichen Entwicklungsproblematik an.

Grundsätzlich gilt, dass sowohl Klein- und Vorschulkinder als auch Schulkinder untersucht werden können. Je nach Alter und Vorstellungsgrund können unterschiedliche Untersuchungspakete zusammengestellt werden. Hierzu gehören neben der Abklärung eines vermuteten Entwicklungsrückstandes auch eine ausführliche Intelligenz- und Leistungsdiagnostik bei der Frage nach dem Vorliegen einer Hochbegabung sowie die Feststellung von so genannten Teilleistungsstörungen wie Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) oder Rechenschwäche.

Zu jedem Untersuchungspaket gehören ein Beratungsgespräch und ein ausführlicher schriftlicher Untersuchungsbericht, gegebenenfalls mit Therapieempfehlungen. Hinzu kommen eine oder mehrere testpsychologische Untersuchungen des vorgestellten Kindes.

Im Folgenden sehen sie einige Beispiele für mögliche Untersuchungspakete.

Untersuchungspaket für Kleinkinder und Vorschulkinder:

  • eine testpsychologische Untersuchung des sprachlichen Entwicklungsstandes
  • eine testpsychologische Untersuchung des allgemeinen kognitiven Entwicklungsstandes
  • ein Beratungsgespräch
  • ein ausführlicher schriftlicher Untersuchungsbericht mit Therapieempfehlungen

Zeitlicher Umfang: 3 Termine

Preis: 280 Euro

» Nehmen Sie Kontakt mit der Ansprechpartnerin auf

Entwicklungsdiagnostik bei Kindern mit Lernschwierigkeiten:

Bei Kindern mit deutlichen Lernschwierigkeiten oder einer geistigen Behinderung ist es wichtig, das individuelle Entwicklungsprofil zu kennen. Wo hat das Kind Schwächen? Auf welche Stärken kann man aufbauen? Wir bieten eine differenzierte Diagnostik der sprachlichen und geistigen Fähigkeiten an:

  • eine testpsychologische Untersuchung des allgemeinen kognitiven Entwicklungsstandes / Intelligenzdiagnostik
  • eine testpsychologische Untersuchung des sprachlichen Entwicklungsstandes
  • ein Beratungsgespräch
  • ein ausführlicher schriftlicher Untersuchungsbericht

Zeitlicher Umfang: 2-3 Termine

Preis: 210-280 Euro (je nach Umfang)

» Nehmen Sie Kontakt mit der Ansprechpartnerin auf

Beratung von Eltern mehrsprachig aufwachsender Kinder:

Eltern, die ihre Kinder mehrsprachig erziehen, fühlen sich mitunter unsicher, ob sie „alles richtig“ machen bzw. ihrem Kind gute Bedingungen bieten, damit es mehrere Sprachen lernen kann. Manchmal ist es auch das Umfeld, das mit gutgemeinten Ratschlägen oder kritischen Kommentaren zur Verunsicherung beiträgt. Wir bieten

  • ein ausführliches Beratungsgespräch rund um die kindliche Mehrsprachigkeit
  • wenn erforderlich: testpsychologische Untersuchungen des sprachlichen Entwicklungsstandes im Deutschen
  • wenn erforderlich: einen schriftlichen Bericht mit Empfehlungen

Zeitlicher Umfang: 1-3 Termine

Preis: 100 bis 200 Euro (je nach Umfang)

» Nehmen Sie Kontakt mit der Ansprechpartnerin auf

Aktuelles

Fallbeispiel in der Zeitschrift "Praxis Sprache" erschienen

Sprachstörung oder mangelnde Deutsch-Lerngelegenheiten?

Das aktuelle Heft (4.21, Link zum Heft) "Praxis Sprache", der Fachzeitschrift für Sprachheilpädagogik, Sprachtherapie und Sprachförderung der dgs behandelt die Sprachdiagnostik bei Mehrsprachigkeit. Verschiedene… Weiterlesen …

Mitgliederversammlung Online am 04.10.2021

Vorstand bestätigt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde Sabine Frevert, Gütersloh, erneut zur Vorsitzenden des Bielefelder Instituts für frühkindliche Entwicklung e.V. gewählt. Sie führt dieses Amt seit einer Reihe von Jahren… Weiterlesen …

Bitte beachten

Neue Telefonnummern in OWL und im Rheinland

In Gütersloh erreichen Sie uns ab sofort unter folgender Rufnummer: (05241) 4031742 Unsere Büroräume im Rheinland befinden sich seit Anfang September wieder in Hilden: Schulstraße 51, 40721 Hilden.Telefonisch erreichen… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2021 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de