Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Unsere Angebote

Unser Anspruch:

Wir möchten, dass die Inhalte der Veranstaltung eng auf die Bedürfnisse Ihres Teams zugeschnitten sind. Daher nehmen wir vorab Kontakt mit jeder Einrichtung auf und informieren uns über das Konzept und das Profil der Einrichtungen sowie über die Vorerfahrungen und Interessen der Teammitglieder.
Außerdem ist es uns wichtig, nachhaltige Veränderungen anzuregen. In Absprache mit der Einrichtung wird dazu überlegt, wie die Fortbildungsinhalte zeitlich strukturiert werden können, damit Erprobungen des Gelernten zwischen den Fortbildungstagen stattfinden können. Zudem kann mit den bereits als Fachkraft Sprache weitergebildeten Erzieherinnen abgestimmt werden, wie sie ihre Erfahrungen in die Fortbildung einbringen können.

Beispielhafte Themen für ein- bis zweitägige Veranstaltungen:

  • „Grundlagen der Sprachentwicklung“
  • „Grundlagen der mehrsprachigen Entwicklung“
  • „Sprachbeobachtung und –dokumentation (je nach Bedarf z.B. BaSik, Liseb, Sismik und/oder Seldak)
  • „Grundlagen der Alltagsintegrierten Sprachbildung“
  • „Mehrsprachige Kinder in der Kita fördern“
  • „Kinder mit besonderen Sprachproblemen in der Kita fördern“

Beispielhafte Themen für halb-bis eintägige Veranstaltungen:

  • „Wie können die vorhandenen „Fachkräfte Sprache“ eingebunden werden?
  • „Wie kann die „Alltagsintegrierte Sprachbildung“ in der Konzeption verankert werden?“
  • „Sprachbildung und –förderung bei den Kleinsten (0-3 Jahren)“
  • „Schwerpunkt Grammatikerwerb: Wie fördere ich das im Alltag?“
  • „Schwerpunkt Wortschatzausbau: Wie fördere ich das im Alltag?“
  • „Früherkennung von behandlungsbedürftigen Entwicklungsauffälligkeiten der Sprache“
  • „Förderziele aus der Beobachtung ableiten“
  • „Mit welchen Spielen kann ich Sprache fördern? Ressourcen der Kita nutzen“….
  • „Mit Bilderbüchern Sprache fördern“
  • „Eltern zur Sprachförderung beraten“

 

« Alltagsintegrierte Sprachbildung KiTa.NRW

Aktuelles

Druckfrisch bei Hogrefe

ELFRA in 3. Auflage

Wir freuen uns, dass nach den neu normierten Sprachtests, nun auch der Elternfragebogen ELFRA in Überarbeitung vorliegt. Der Bogen ist seit 2000 im Einsatz und hat sich seitdem sowohl in der klinischen als auch der… Weiterlesen …

Im Juli starten die Validierungsstudien

KOMM: Elternfragebogen zur vorsprachlichen Kommunikation

Der von unseren Institutsmitgliedern Dr. Christina Müller und Brigitte Caroli in jahrelanger Arbeit entwickelte "Komm!-Bogen" wird in absehbarer Zeit im Hogrefe-Verlag veröffentlich werden. Vorab sind allerdings noch einige… Weiterlesen …

Neues Seminarangebot gut angenommen

Elternberatung bei Mehrsprachigkeit

Eltern mehrsprachiger Kinder kompetent zu beraten, ist gar nicht so einfach, aber lohnenswert: "Ich habe ein neues "Ja" zur Elternberatung gefunden", lautete das Fazit einer Teilnehmerin in diesem gut besuchten Seminar an… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2019 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni