Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Fortbildungen

Angebote für den Kindergarten- und Vorschulbereich
© S. Frevert /BINST

Angebote für den Kindergarten- und Vorschulbereich

An ErzieherInnen werden zunehmend spezifische Anforderungen gestellt, was die Beobachtung und Förderung der (sprachlichen) Entwicklung von Kindern betrifft. Insbesondere zu den Themenbereichen „Sprachförderung“, „Kinder mit Zweitsprache Deutsch“ und „Tagesbetreuung für Kinder unter drei“ bieten wir praxisnah gestaltete Fortbildungsveranstaltungen für ErzieherInnen an.

» zu den Angeboten für den Kindergarten- und Vorschulbereich

Angebote für den Grundschulbereich
© M. Aktas/ BINST

Angebote für den Grundschulbereich

Kinder mit Sprachentwicklungsproblemen sind Risikokinder für die Ausbildung von Lese-Rechtschreibproblemen. In unseren Seminaren informieren wir LehrerInnen über Lese-Rechtschreibprobleme oder führen sie in die Anwendung geeigneter Testverfahren und praxistauglicher Fördermaßnahmen ein.

» zu den Angeboten für den Grundschulbereich

Angebote für den Bereich der sonderpädagogischen Förderung
© philidor - Fotolia.com

Angebote für den Bereich der sonderpädagogischen Förderung

Der Aufgabenbereich der Förderschullehrerinnen und -lehrer ist im Zuge der zunehmenden Inklusion starken Veränderungen unterworfen. Darüber hinaus werden insbesondere an die diagnostischen Kompetenzen der Lehrerinnen und Lehrer hoher Anforderungen gestellt. Das BINST bietet seit 2013 in Kooperation mit Dr. Silvia Mira Wolf (TU Dortmund) Veranstaltungen für Sonderpädagogen an, beispielsweise zum Thema: Intelligenzdiagnostik mit standardisierten Verfahren bei Kindern mit besonderem Förderbedarf?! (Wie) kann das gehen? (Weitere Informationen auf Anfrage, Dr. Maren Aktas)

Angebote für den heilpädagogischen und (sprach-) therapeutischen Bereich
© S. Frevert /BINST

Angebote für den heilpädagogischen und (sprach-) therapeutischen Bereich

Für Fachpersonen, die mit (sprach-)entwicklungsauffälligen Kindern arbeiten und ihre diagnostischen und therapeutischen Kenntnisse vertiefen möchten, bieten wir Fortbildungsveranstaltungen zu zahlreichen Fragestellungen an (z.B. Anwendung standardisierter Testverfahren, Kommunikationsanbahnung, Zweitsprache Deutsch, Geistige Behinderung, …).

» zu den Angeboten für den heilpädagogischen und (sprach-) therapeutischen Bereich

Angebote für kinderärztliche Praxen
© M. Aktas/ BINST

Angebote für kinderärztliche Praxen

Die Früherkennung von Entwicklungsproblemen ist eine der zentralen Aufgaben von KinderärztInnen. Gerade bei jungen Kindern gestaltet sich die Bewertung der sprachlichen Fähigkeiten im Praxisalltag jedoch oft als schwierig; und auch Kinder mit Deutsch als Zweitsprache stellen dabei besondere Anforderungen. Zu beiden Themenbereichen bieten Mitarbeiterinnen des Instituts Fortbildungsveranstaltungen an.

» zu den Angeboten für kinderärztliche Praxen

Fortbildungstermine
© M. Aktas/ BINST

Fortbildungstermine

Aktuelle Fortbildungstermine des Bielefelder Institut e.V.

» zu den Terminen

Aktuelles

Ab September in Gütersloh und Hilden

Heidelberger Elterntraining

Das Heidelberger Elterntraining ist ein etabliertes und auf seine Wirksamkeit hin überprüftes Angebot für Eltern von Late Talkern. Bislang haben wir das Training ausschließlich im Raum Bielefeld angeboten. Nun haben mit… Weiterlesen …

Homepage in neuem Layout

Unser 15-jähriges Bestehen haben wir zum Anlass genommen, das Layout der Homepage zu modernisieren: Aktuelle Nachrichten fallen nun schneller ins Auge, veraltete Seiten wurden entfernt, aktuelle Themen ergänzt. Stöbern… Weiterlesen …

Zweite Auflage mit neuen Normen erschienen

Sprachscreening für das Vorschulter

Als drittes Verfahren im Bunde - nach dem SETK-2 und dem SETK 3-5 - ist nun das "Sprachscreening für das Vorschulalter" (Grimm, 2017 unter Mitarbeit von Aktas) in 2. Auflage erschienen. Das SSV stellt eine Kurzform… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2017 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni