Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Neue Publikationen

MÜLLER, C., WOLF, S.M. & AKTAS, M. (im Druck).

Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und Förderplanung bei minimal verbalen Kindern mit Beeinträchtigung.   

In: E. Wilken (Hrsg.), Unterstützte Kommunikation. Eine Einführung in Theorie und Praxis (5. überarb. Auflage), S. xx-xx., Stuttgart: Kohlhammer.

AKTAS, M. & WOLF, S.M. (im Druck).

Beobachtungsverfahren zur frühzeitigen Erkennung von Entwicklungsrisiken.   

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Themenheft.

MÜLLER, C. & CAROLI, B. (2017).

Komm!-Bogen: Elternfragebogen zur Erfassung des vorsprachlichen Kommunikationsverhaltens bei minimal verbalen Kindern mit Behinderung.   

Frühförderung interdisziplinär, 4, 211-222. 

MÜLLER, C., GRIMMINGER, A., ROHLFING, K. & CAROLI, B. (2017).

Diagnostik des vorsprachlichen Kommunikationsverhaltens: Pilotstudie zur Konstruktvalidität eines neuen Elternfragebogens (Komm!-Bogen).   

Frühförderung interdisziplinär, 4, 187-199. 

AKTAS, M., WOLF, S.M. & MÜLLER, C. (2017).

Die sprachliche Entwicklung von Kindern mit einer geistigen Behinderung - Heterogenität, Diagnostik, Intervention.   

Kinder- und Jugendmedizin, S. 305-311.

MÜLLER, C. (2017).

Multimodale Autismus-Therapie in verschiedenen Lebensphasen - ein Fallbeispiel.   

In: B. Rittmann & W. Rickert-Bolg (Hrsg.). Autismus-Therapie in der Praxis. Methoden, Vorgehensweisen, Falldarstellungen. Stuttgart: Kohlhammer T.  S. 45-57. Stuttgart: Kohlhammer.

MÜLLER, C. (2017).

Vom Methodenstreit zum Passungsgedanken: Zur Notwendigkeit von Methodenkombinationen in der Frühtherapie von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen.   

In: B. Rittmann & W. Rickert-Bolg (Hrsg.). Autismus-Therapie in der Praxis. Methoden, Vorgehensweisen, Falldarstellungen. Stuttgart: Kohlhammer T.  S. 117-132. Stuttgart: Kohlhammer.

GRIMM, H. & AKTAS, M. (2017).

Sprachscreening für das Vorschulalter. SSV   

Göttingen: Hogrefe Verlag.

AKTAS, M. (2017).

Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung.   

In: T. Lücke, S. Costard & S. Ilsinger (Hrsg.), Neuropädiatrie für Sprachtherapeuten. S. 226-240. München: Elsevier.

FLENDER, J. & WOLF, S.M. (2017).

Beobachtung und Dokumentation in der Krippe. Anregungen und Hintergrundinformationen.  

Klein und groß, 1, 24-27.

AKTAS, M., ASBROCK, D., FREVERT, S. & VON LEHMDEN, F. (2017).

Alltagsintegrierte Sprachförderung bei Zweijährigen: Der faszinierende Weg von "Bahn pielen" zu "Spielst du mit mit Eisenbahn?"    

KiTa aktuell Spezial 01/2017, S. 14-17, Köln: Carl Link.

AKTAS, M., ASBROCK, D., FREVERT, S. & VON LEHMDEN, F. (2017).

Hallo und Merhaba! Mehrsprachige Kinder im Alltag fördern    

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Themenheft "Im Dialog", 2/17.

Aktuelles

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2018!  Weiterlesen …

Wenn die bunte Fahne weht...

Offenes Gesprächsangebot in Hilden an Markttagen

Eltern von (jungen) Kindern haben viele Fragen: kleine und große, allgemeine oder auf ihr eigenes Kind bezogene. Manchmal wünscht man sich als Mutter oder Vater, man könnte mal jemanden fragen, der sich mit der kindlichen… Weiterlesen …

Neue Veröffentlichungen zum Komm!-Bogen

Wie erfasse ich das vorsprachliche Kommunikationsverhalten von Kindern?

Unsere Institutsmitglieder Dr. Christina Müller und Brigitte Caroli arbeiten seit einigen Jahren an einem Elternfragebogen, mit dem die vorsprachlichen Fähigkeiten von Kindern erfasst werden können, die nur minimal verbal… Weiterlesen …
alle Beiträge
© 2017 Bielefelder Institut e.V. ed.tutitsni-redlefeleib@ofni