Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Aktuelles

Gerne informieren wir Sie regelmäßig (ca. 2-4 pro Jahr) über Neuigkeiten aus dem Bielefelder Institut über unseren kostenlosen Newsletter.

23.08.2012

Druckfrisch

Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung

Das Fachbuch, in dem Mitarbeiterinnen des Instituts das von ihnen entwickelte Konzept für die sprachtherapeutische Diagnostik und Förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung darstellen, ist jetzt bei Elsevier erschienen. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis lässt deutlich werden, wie eng theoretische Grundlagen und praxisrelevantes Wissen miteinander verknüpft wurden, um Praktikerinnen bestmöglich bei ihrer Arbeit zu unterstützen.


AKTAS, M. (Hrsg.) (2012). Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung: Theorie und Praxis. München: Elsevier.

Cover: Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und –förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung: Theorie und Praxis.

20.08.2012

ORGANISIEREN UND AUSWERTEN

Neunormierung des SETK-2 und des SETK 3-5

Seit ihrer Veröffentlichung haben die beiden Sprachentwicklungstests für zweijährige (SETK-2) und drei-bis fünfjährige Kinder (SETK 3-5) große Anerkennung und Verbreitung in der Fachwelt gefunden.

Nach nunmehr zehn Jahren ist es erforderlich geworden, die Testverfahren neu zu normieren. Wie bereits bei der Testentwicklung hat Univ.-Prof. Hannelore Grimm die Leitung des Projekts inne und wird von Sabine Frevert (Organisation und Datenmonitoring) sowie Dr. Maren Aktas (Datenauswertung) unterstützt. An die 30 UntersucherInnen sind in den kommenden Monaten unterwegs, um 1200 Kinder zwischen 2 und 5 Jahren mit den Sprachaufgaben zu untersuchen.

16.08.2012

Fortbildung zur Fachkraft U3

Erfolgreiche Fortbildungsreihe startet zum 23. Mal

Logo KolpingDer Ausbau der Kinderbetreuung für Kinder unter drei Jahren stellt für die Erzieherinnen und Erzieher in den Einrichtungen eine neue Herausforderung dar. Das Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH bietet daher seit 2009 eine Fortbildungsreihe zur „Fachkraft U3“ an. Mitarbeiterinnen des Instituts unterrichten seitdem die Module „Grundlagen der Entwicklungspsychologie“ und „Frühe Bildung“, für die sie das Curriculum entwickelten. Die Fortbildungsreihe trifft auf reges Interesse, so dass inzwischen an die 500 Erzieherinnen zu kompetenten U3-Kräften weitergebildet werden konnten.

03.07.2012

Interview mit Sabine Frevert

Interview zum Thema Sprachentwicklung in der Süddeutschen Zeitung

05.02.2012

Buch in Vorbereitung

Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung

Vier Mitarbeiterinnen des Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung e.V. haben ein entwicklungsorientiertes Konzept für die sprachtherapeutische Diagnostik und Förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung entwickelt. In dem Buch, das im Herbst 2012 bei Elsevier erscheinen wird, fassen sie die theoretischen Grundlagen sowie die aktuelle Forschungslage zusammen und beschreiben ein systematisches, praxisorientiertes Vorgehen für die Diagnostik und Therapie. Anhand von Fallbeispielen wird aufgezeigt, wie aus den Ergebnissen der Sprachdiagnostik ein individuell angepasster Förderplan abgeleitet werden kann und wie eine methodenübergwichtigereifende und zugleich systematische Therapie aussehen kann. Zudem liefern spezielle Kapitel zu Kindern mit Down-Syndrom, Fragilem-X-Syndrom und Autismus-Spektrum-Störungen sowie zu mehrsprachig aufwachsenden Kindern mit geistiger Behinderung wichtige Informationen für die praktische Arbeit.

Aktas, M. (Hrsg.), Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und –förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung. München: Elsevier.

© 2020 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de