Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Aktuelles

Gerne informieren wir Sie regelmäßig (ca. 2-4 pro Jahr) über Neuigkeiten aus dem Bielefelder Institut über unseren kostenlosen Newsletter.

05.02.2012

Buch in Vorbereitung

Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und -förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung

Vier Mitarbeiterinnen des Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung e.V. haben ein entwicklungsorientiertes Konzept für die sprachtherapeutische Diagnostik und Förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung entwickelt. In dem Buch, das im Herbst 2012 bei Elsevier erscheinen wird, fassen sie die theoretischen Grundlagen sowie die aktuelle Forschungslage zusammen und beschreiben ein systematisches, praxisorientiertes Vorgehen für die Diagnostik und Therapie. Anhand von Fallbeispielen wird aufgezeigt, wie aus den Ergebnissen der Sprachdiagnostik ein individuell angepasster Förderplan abgeleitet werden kann und wie eine methodenübergwichtigereifende und zugleich systematische Therapie aussehen kann. Zudem liefern spezielle Kapitel zu Kindern mit Down-Syndrom, Fragilem-X-Syndrom und Autismus-Spektrum-Störungen sowie zu mehrsprachig aufwachsenden Kindern mit geistiger Behinderung wichtige Informationen für die praktische Arbeit.

Aktas, M. (Hrsg.), Entwicklungsorientierte Sprachdiagnostik und –förderung bei Kindern mit geistiger Behinderung. München: Elsevier.

10.11.2011

Abschlussbericht liegt vor

Projekt „Sprache Fördern“

Die Ergebnisse des Landesmodellprojekt des Freistaats Sachsen liegen inzwischen in schriftlicher Form vor. Im Abschlussbericht sind die Erkenntnisse der beteiligten Projektmitarbeiterinnen und Erzieherinnen zusammengefasst und die Wissenschaftliche Begleitung stellt die Ergebnisse der Evaluationsuntersuchungen dar. Diese zeigen, dass die Umsetzung einer Sprachförderung im Kindergarten-Alltag erhebliche Anforderungen an alle Beteiligten stellt. (Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.)

15.07.2011

Neuer Vorstand gewählt

Dr. Hildegard Doil nach 10 Jahren als Vorsitzende verabschiedet

Bei der Mitgliederversammlung am 09.07.2011 verabschiedete das Bielefelder Institut Frau Dr. Hildegard Doil als Vereinsvorsitzende. Frau Doil war seit Gründung des Vereins die 1. Vorsitzende und prägte die Vereinsarbeit mit ihrem engagierten Einsatz über ein Jahrzehnt. Nun hat sie sich entschieden, den Ruhestand anzutreten und den Arbeitsumfang im Institut zu reduzieren. Frau Dr. Doil wird sich jedoch auch weiterhin im Institut engagieren und den Vereinsvorstand bei laufenden und neuen Projekten beratend unterstützen. Die Mitglieder des Instituts dankten Frau Doil sehr herzlich für ihre Arbeit! Als Nachfolgerin wurden Frau Sabine Frevert (1. Vors.) und Frau Dr. Maren Aktas (2. Vors.) gewählt, die zum 01.01.2012 den Vorstandsvorsitz übernehmen.

15.06.2011

Neue Fachgesellschaft GISKID

Teilnahme an der Gründungstagung von GISKID in Leipzig

Am 20. & 21. Mai 2011 wurde in Leipzig die GISKID - Gesellschaft für interdisziplinäre Spracherwerbsforschung und kindliche Sprachstörungen im deutschsprachigen Raum gegründet. Um die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung zu stärken, präsentierten verschiedene Forschungseinrichtungen auf der Tagung ihre Arbeit. Angela Grimminger und Dr. Maren Aktas waren stellvertretend für das Bielefelder Institut vor Ort und standen den interessierten Teilnehmern Rede und Antwort. Das Poster ist auf der Homepage der GISKID hinterlegt.

20.05.2011

Abschlusstagung in Meißen

Ergebnisse des Projekts „Sprache Fördern“ präsentiert

Das Landesmodellprojekt des Freistaats Sachsen endet im Herbst 2011. Auf der Abschlusstagung am 18.05.2011 stellte Dr. Maren Aktas stellvertretend für die Wissenschaftliche Begleitung (Bielefelder Institut unter der Leitung von Prof. H. Grimm) die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung vor. Die detaillierten Ergebnisse werden im Herbst 2011 im Abschlussbericht veröffentlicht. (Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.)

© 2019 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de