Bielefelder Institut für frühkindliche Entwicklung, Diagnostik und Intervention e. V.

Aktuelles

Gerne informieren wir Sie regelmäßig (ca. 2-4 pro Jahr) über Neuigkeiten aus dem Bielefelder Institut über unseren kostenlosen Newsletter.

12.02.2016

W3-Professur an der Uni Paderborn

Antrittsvorlesung von Prof. Katharina Rohlfing

Wir gratulieren unserem Institutsmitglied, Prof. Katharina Rohlfing, ganz herzlich zu Ihrer W3-Universitätsprofessur für „Psycholinguistik“ in der Fakultät für Kulturwissenschaften. Die Antrittsvorlesung fand am 09.02.2016 zu dem Thema "Rekurrenz sprachlicher Interaktion und individuelles Sprachlernen" statt.  Mit der zeitgleichen offiziellen Eröffnung des SprachSpielLabors verfügt Katharina Rohlfing nun über hervorragende Möglichkeiten, ihre Forschungen zum Spracherwerb von Kindern zu intensivieren. Wir freuen uns auf weitere spannende Ergebnisse! 

04.02.2016

5. Symposium evidenzbasierte Logopädie

Vorträge von K. Rohlfing und F. von Lehmden

Am 09.04.2016 findet in Bochum das 5. Symposium evidenzbasierte Logopädie mit dem Thema "Sprachtherapie bei Kindern – Überblick über evidenzbasierte Methoden und aktuelle Impulse" statt. Katharina Rohlfing, Professorin an der Uni Paderborn und Institutsmitglied, referiert über die „Prädikative Rolle von frühen Gesten für die Sprachentwicklung". Friederike von Lehmden, Mitarbeiterin an der Uni Bochum und ebenfalls Institutsmitglied hält „Ein Plädoyer für ansprechende Inputgeschichten in der Grammatiktherapie“. Das Programm verspricht weitere interessante Beiträge.  

01.02.2016

Didacta 2016

Praxisforum zu Mehrsprachigkeit

Auf dem Fachtag "Mehr Mehrsprachigkeit in Krippen, Kitas und Schulen" auf der didacta in Köln (http://www.didacta-koeln.de) bieten BINST-Mitarbeiterin Dr. Friederike von Lehmden und Prof. Dr. Eva Belke von der Ruhr-Universität Bochum am 18.02.2016 ein Praxisforum zum Thema "Kinderreime, Gedichte und Geschichten im mehrsprachigen Kontext" an. Mehr Informationen finden Sie unter www.fmks.eu.

16.01.2016

NEU NORMIERT UND ERWEITERT

DESK 3-6 R erschienen

Das Dortmunder Entwicklungsscreening für den Kindergarten wurde unter der Leitung von Prof. Heiner Tröster u.a. von dem Institutsmitglied Mira Sylvia Wolf komplett überarbeitet und um neue Skalen erweitert. Das DESK 3-6 R enthält Beobachtungsskalen für 3-jährige, 4-jährige und 5- und 6-jährige Kinder zur Überprüfung ihrer motorischen, sprachlichen, sozial-emotionalen und kognitiven Kompetenzen. Im Mittelpunkt des Screenings bei 5- und 6-jährigen Kindern steht die Überprüfung schulischer Lernvoraussetzungen. Die Normierungsstichprobe bestand aus 1693 Kindern.

Wenn Sie sich für Fortbildungen zum DESK 3-6 R interessieren, wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartnerin Dr. Sylvia Mira Wolf.

http://www.testzentrale.de/programm/dortmunder-entwicklungsscreening-fur-den-kindergarten.html

14.01.2016

Dr. Doreen Asbrock

Neuer Standort des Instituts in Chemnitz

Dr. Doreen Asbrock ist von Marburg nach Chemnitz gezogen und vertritt das Bielefelder Institut seit Beginn des Jahres nun dort. Nach drei Jahren Elternzeit kann sie sich nun wieder stärker im Institut engagieren. Wir freuen uns sehr darüber!

© 2020 Bielefelder Institut e.V. info@bielefelder-institut.de